Würdigung von Stiefeltern

In eine bestehende Familie buchstäblich „einzusteigen“ ist eine enorme Herausforderung und verdient Respekt und Anerkennung. Für den schieren Mut den es erfordert, solch einen Schritt zu tun.
In diesem Workshop geht es um Ermutigung und Beschleunigung des Lernprozesses für den Stiefvater / die Stiefmutter und darum, die eigenen Bedürfnisse mit denen der Familie zu synchronisieren und zu erkennen, wie Prioritäten klar und liebevoll kommuniziert werden können.
Für den Rest der Familie und den Stiefpartner ist es oft schwierig, grundlegende Themen wie Autorität, Zeitpläne, Haushaltsgewohnheiten, Platz usw. zu integrieren. Dieser Workshop gibt Hilfestellungen und Richtlinien, um diese Integration so reibungslos wie möglich zu gestalten. Mit der Zeit können anfängliche Widerstände zu Problemen werden und wir wollen den Weg freimachen, damit diese Beziehung so dynamisch und positiv wie möglich wird.

Wir arbeiten an folgenden Kernthemen:

  • Das Dreieck Partnerschaft / Kinder
  • Authentische Kommunikation
  • Balance zwischen Diskretion und solider Präsenz
  • Autorität halten
  • Toleranz und Freundlichkeit in den herausforderndsten Momenten finden
  • Persönlicher Raum